27.04.2019 - 18.05.2019

Zertifikatslehrgang (CAS) Vegetationsanalyse & Feldbotanik

Die über 3'000 Gefässpflanzen bilden einen zentralen Pfeiler der Biodiversität in der Schweiz. Der einzigartige, praxisorientierte Zertifikatslehrgang umfasst sowohl das Bestimmen dieser Arten wie die Analyse der daraus aufgebauten Vegetation. Einerseits wird die sichere Bestimmung von Pflanzen im nicht-blühenden Zustand sowie aus schwierigen Gruppen (etwa Gräser, Seggen, Weiden, Wildrosen) vertieft. Andererseits werden umfassende Methodenkenntnisse zu Erhebung und Analyse von vegetationsökologischen Daten und zur Planung entsprechender Projekte vermittelt. Damit vermittelt der Kurs wichtige Kompetenzen für fortgeschrittene Tätigkeiten im angewandt botanisch-ökologischen Bereich.

Dank einem Team hochkarätiger Referentinnen und Referenten bieten wir Ihnen in diesem CAS die Möglichkeit sich in der Fachwelt gut zu vernetzen und sich solide Kompetenzen in den Bereichen Vegetationsanalyse & Feldbotanik anzueignen!
 
Kursziele/Sie lernen innert 21 Tagen plus Selbststudium:
 

  • Gefässpflanzen der Schweiz einschliesslich «kritischer Gruppen» sicher im blühenden und nicht-blühenden Zustand zu bestimmen
  • Vegetationsaufnahmen vollständig und effizient zu erheben und durchzuführen
  • Vegetationseinheiten im Feld anzusprechen und zu kartieren
  • Stichprobenpläne zu erstellen
  • Vegetationsdaten mit modernen Methoden vielfältig auszuwerten
  • selbstständig Vegetationskartierungen, Monitoringprojekte und Artenschutzprogramme zu planen und durchzuführen

Infos/Anmeldung: www.zhaw.ch/iunr/vegetationsanalyse

Organisation:
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Life Sciences und Facility Management in Wädenswil
 
URL: https://weiterbildung.zhaw.ch/de/life-sciences-und-facility-management/programm/cas-vegetationsanalyse-feldbotanik.html